TZ-ePaper-Probeabo

LokalgeschehenFreitag, 30. Oktober 2009

Kurzporträt: Uwe Höft
Uwe Höft.


von unserem stellv. Chefredakteur Frank Lehmann



Bereits seit 25 Jahren in der CDU
Torgau (TZ). Kommunalpolitik ist für den 48-jährigen Uwe Höft schon fast zu einer zweiten Lebensaufgabe geworden.  Bereits im Jahr 1989 wurde er erstmals in den Gemeinderat von Loßwig gewählt. Später gehörte er dem Gemeinderat Pflückuff bis zur Eingliederung in die Stadt Torgau an. Nun wurde er auch für die gerade begonnene Legislaturperiode als Torgauer Stadtrat für die CDU-Fraktion gewählt. Hier sieht er seine Aufgabe unter anderem darin, sich für eine bessere Verkehrsanbindung des Wohngebietes Am Ratsforst, der Hellern und der Bewohner am Gehegeteich einzusetzen. Dabei macht er sich für den Ausbau des Dammweges und die Komplettierung des Bundesstraßen begleitenden Radweges stark. Überhaupt sieht er in der Schaffung eines gut nutzbaren Radwegenetzes in Torgau ebenso eine wichtige Aufgabe wie in der Lösung des Spielplatzproblems im Bereich der einstigen Gemeinde Pflückuff. 
 
Geboren wurde Uwe Höft im März 1961 in Dornreichenbach. Die Schule besuchte er zunächst in Beckwitz, dann in Sitzenroda und schließlich in Schildau. Nach dem erfolgreichen Schulabschluss begann er eine Lehre als Elektromonteur  bei der damaligen Firma Elektro-Anlagen Torgau. „Zu mehr als dem geforderten Grundwehrdienst konnte mich niemand überreden“,
erinnert er sich noch genau. Seine berufliche Tätigkeit führte ihn dann zum Haushaltsgeräteservice Torgau. Dort arbeitete er bis zur Wende. Seit 1991 ist er Kundendienstmitarbeiter bei BSH – Bosch/Siemens Hausgeräte.

Uwe Höft ist verheiratet und hat ein 25-jähriges Kind, das nicht mehr im elterlichen Haushalt lebt.
In seiner Freizeit wird Uwe Höft gern mal zum Rocker. Er schwingt sich auf seine bereits 30 Jahre alte Harley Davidson und tourt in Begleitung seiner Frau durch die Gegend. So genießt er ein Stück persönlicher Freiheit. Sportlich hält er sich mit Volleyball fit, spielt in einer Mannschaft des SSV Torgau. „Wir sind alles schon etwas reifer, besuchen auch nur Turniere, wo Gleichaltrige unsere Gegner sind“, gibt er unumwunden zu.
Da beide Höfts auch Genussmenschen sind, gibt es auch in der Küche Gleichberechtigung. Jeder steht mal am Herd. Befragt nach seinem Lieblingsgericht, meinte Uwe Höft: „Sauerbraten bei der Oma!“ Im Urlaub geht es meist ans Meer. Sonne und Strand sind für den Elektromonteur eine ideale Mischung.




Kommentieren Artikel drucken   versenden Artikel teilen:



 
 TZ-Nachrichten-Feed abonnieren
  TZ-online auf facebook
  TZ-online auf twitter folgen
  TZ-TV auf YouTube
  TZ-Thema vorschlagen
  Foto des Monats


TZ-LOGIN 
UMFRAGE

Der neue TZ-Klick zielt auf einen aktuellen Trend. Bei der sogenannten „Ice Bucket Challenge“ schütten sich Teilnehmer Eimer, gefüllt mit Wasser, über den Kopf. Die Aktion soll auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam machen. TZ möchte wissen: Was halten Sie von dem viralen Phänomen?

Die Öffentlichkeitswirkung für die Krankheit ist ein großer Erfolg.
19 Stimmen

Albern, der Rummel verbessert die Lage der Betroffenen nicht.
226 Stimmen

>> Alle Umfragen ansehen

 
Gründerabend
03.09.2014, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Länderberatungstag Aserbaidschan
04.09.2014, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Länderberatungstag Ukraine
10.09.2014, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ausstellungseröffnung "Filz in 3D"
10.09.2014, 18:00 Uhr
Blickpunkt Umsatzsteuer: Rechnungen und Vorsteuerabzug
11.09.2014, 14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Workshop Import
15.09.2014, 14:00 Uhr - 19:00 Uhr
Grundlagen des Online-Rechts
16.09.2014, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
17.09.2014, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
9. Mitteldeutsches Logistikforum
17.09.2014, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Vertreter der Logistikwirtschaft treffen sich zu Fachgesprächen rund um die Logistik
Tag der Ausbilder/-innen 2014
18.09.2014, 09:00 Uhr - 18.09.2014, 16:00 Uhr
Workshop Import
22.09.2014, 14:00 Uhr - 19:00 Uhr
König Kunde?! – kundenorientiert kommunizieren
22.09.2014, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Mit zielgruppengerechter Ansprache und Business-Etikette beim Kunden überzeugen
Leipziger Handels Forum 2014
23.09.2014, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
13. Sächsischer Energietag in Dresden
24.09.2014, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr
Kommunaler Einkauf nach VOL, Teil A – Beschaffung von Liefer- und Dienstleistungen mit dem Fokus Umwelt, Energie, Ver- und Entsorgung
06.10.2014, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr Das Tagesseminar wird sich nach einer allgemeinen Einführung in die Grundsätze und Anwendungen der Vergabeordnungen (VOB, VOL, VOF) mit der Vergabe von Lieferleistungen bzw. Dienstleistungen nach VOL/A, der wirtschaftlichen Beschaffung von Energie nach VOL/A, den Möglichkeiten beim kommunalen Stromeinkauf sowie mit Projektgrundsätzen und wesentlichen Vergabeverfahren bei der Durchführung von energieeffizienten Maßnahmen befassen.
Geschäftlich tätig in den Benelux-Ländern
06.10.2014, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Die IHK zu Leipzig organisiert gemeinsam mit der Handwerkskammer zu Leipzig und dem Enterprise Europe Network am 6. Oktober 2014 von 10:00 – 13:00 Uhr einen Benelux-Länderberatungstag.
Sprechtag der Bürgschaftsbank Sachsen
07.10.2014, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Gemeinsamer Sprechtag zwischen der BBS Dresden und IHK zu Leipzig
Dürfen die das? - Befugnisse und Grenzen der Finanzverwaltung gegenüber Unternehmen
07.10.2014, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr Die Veranstaltung widmet sich Rechten und Pflichten von Unternehmen im Besteuerungsverfahren.
Business Speed Dating der Kreativwirtschaft
07.10.2014, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Beim Business Speed Dating treffen Unternehmer der Kreativwirtschaft auf Vertreter der „klassischen“ Wirtschaft, maximal 10 auf jeder Seite. Vier Minuten Zeit hat man, „dem Gegenüber tief in die Augen zu schauen“, seine Arbeitsfelder, Fähigkeiten und Qualifikationen vorzustellen.
Gründerabend
08.10.2014, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der gesetzliche Mindestlohn
13.10.2014, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Mehr Präsenz im Internet 1 - mit Texten fürs Web 2.0
14.10.2014, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
B2B-Meetings mit Unternehmern aus Russland
20.10.2014, 10:00 Uhr - 13:30 Uhr
Gründerabend
22.10.2014, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Sprechtag der Bürgschaftsbank Sachsen
04.11.2014, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Gemeinsamer Sprechtag zwischen der BBS Dresden und IHK zu Leipzig
Gründerabend
05.11.2014, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Mehr Präsenz im Internet 2 - mit E-Mail-Marketing
11.11.2014, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
4. Mediationsforum der IHK zu Leipzig
12.11.2014, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Steuerausblick 2015
25.11.2014, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr Traditionell informieren wir in der Vorweihnachtszeit über aktuelle Entwicklungen und Neuregelungen im Steuerrecht.
Gründerabend
26.11.2014, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Sprechtag der Bürgschaftsbank Sachsen
02.12.2014, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Gemeinsamer Sprechtag zwischen der BBS Dresden und IHK zu Leipzig
Gründerabend
10.12.2014, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 
TZ-AKTION

ePaper-Abo

+ + +

Ferien-Abo
ARCHIVSUCHE

TORGAU-WETTER
FOTOGALERIEN
Torgauer Salongespräch
>> Ansehen