Zu Pfingsten in Leipzig

Zehn Tipps ohne Ticket: Das können Sie ohne WGT-Bändchen rund ums Festival erleben

WGT 2022 in Leipzig. Impressionen der WGT Besucher beim Viktorianischen Picknick im Clara-Zetkin-Park.

WGT 2022 in Leipzig. Impressionen der WGT Besucher beim Viktorianischen Picknick im Clara-Zetkin-Park.

Leipzig. Wenn zum Wave Gotik Treffen Tausende Fans der Schwarzen Szene nach Leipzig strömen, haben nicht alle ein Ticket für das Festival. Viele kommen auch einfach nur, um die Atmosphäre zu erleben und mit Gleichgesinnten angenehme Tage zu verbringen. Die LVZ liefert Ihnen hier einen Überblick über das, was auch ohne Festivalbändchen beim WGT möglich ist.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1. Tanzen zur Blauen Stunde

Die blaue Stunde – das ist der Zeitraum, kurz nachdem die Sonne untergegangen ist. Am Vorabend des ersten offiziellen WGT-Tages, am Donnerstag 25.05, treffen sich Szenefans zu einer Picknick und Tanz im Erholungspark Lößnig-Dölitz. Alle, die dabei sein wollen, bringen eine Decke und Grablichter mit. Aus diesen wird ein Lichtkreis gelegt. Innerhalb dieses Kreises wird später zu Mittelaltermusik, Folk und Wave getanzt.

Blaue Stunde am Leipziger Augustusplatz zum Auftakt des WGT.

Blaue Stunde am Leipziger Augustusplatz zum Auftakt des WGT.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Samstag, 27. Mai, gibt es eine weitere Blaue Stunde von 16 bis 21 Uhr im Erholungspark Lößnig-Dölitz. Wer noch mehr wissen will, kann sich unter die-blaue-stunde.de in einen Verteiler eintragen und so weitere Informationen erhalten.

Alle Infos: „Dunkelromantische Eröffnungstanznacht“ im Erholungspark Lößnig-Dölitz, los geht’s am 25. Mai um 21 Uhr, der Eintritt ist frei.

2. Statt WGT: Gothic Pogo Festival

Zeitgleich zum WGT findet auch noch ein anderes Festival der Schwarzen Szene in Leipzig statt: Das Gothic Pogo Festival im Werk II. Der Name gibt die Marschrichtung für das musikalische Programm vor: Von Donnerstag bis Sonntag spielen Bands und DJs eine satte Mischung aus Deathrock, Punk, Wave und Minimal. Es gibt einen DIY-Markt und vegane Essmöglichkeiten. Ein 5-Tage-Ticket kostet inklusive Gebühren 63,80 Euro. Das 3-Tage-Ticket gibt’s für 49,50 Euro.

Alle Infos: Gothic Pogo Festival, Werk II in der Kochstraße 132, Donnerstag bis Montag, Tickets unter www.gothicpogo.com

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

3. Viktorianisches und Steampunk-Picknick

Das viktorianische Picknick im Clara-Zetkin-Park nahe dem Restaurant Glashaus ist seit Jahren Tradition am WGT-Wochenende. Hier treffen sich Hunderte Interessierte zum Schnabulieren und Schnacken. Einen offiziellen Dresscode gibt es nicht, aber die meisten Besucherinnen und Besucher kleiden sich in fantasievolle Gewänder im Steampunk-, Rokoko oder Dark-Romance-Look. Los geht’s am Freitag, 26. Mai, um 14 Uhr.

Alle Infos: Viktorianisches Picknick, Clara-Zetkin-Park nahe Restaurant Glashaus, Eintritt frei.

In entspannte Atmosphäre zusammensitzen und Live-Musik erleben kann man auch beim Steampunk-Picknick. Am Samstag, 27. Mai, 14 Uhr geht’s los im Deutschen Kleingärtnermuseum. Steampunk-Look ist erwünscht, aber kein Muss.

Alle Infos: Steampunk-Picknick, Deutsches Kleingärtnermuseum in der Aachener Str. 7, Eintritt frei.

WGT in Leipzig. Impressionen der WGT Besucher beim Viktorianischen Picknick im Zetkinpark. v.l. Tanja , Markus , Tim und Elke aus Dortmund

WGT in Leipzig. Impressionen der WGT Besucher beim Viktorianischen Picknick im Zetkinpark. v.l. Tanja , Markus , Tim und Elke aus Dortmund

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

4. Leichenwagen-Korso zum Südfriedhof

Eine Stadtrundfahrt der etwas anderen Art findet am Samstag statt. Dann reihen sich zahlreiche Leichen-und Bestattungswagen hintereinander und fahren quer durch Leipzig.

Los geht es um 11 Uhr am Augustusplatz vor der Oper Leipzig. Von dort fahren die düster dekorierten Wagen dann in einer Kolonne zum Südfriedhof. Ab 14 Uhr kann man sich die Fahrzeuge dort in Ruhe anschauen und mit den Besitzerinnen und Besitzern ins Gespräch kommen.

Beim Leichenwagen-Korso sind auch ungewöhnliche Fahrzeuge dabei: Frank Herrmann neben seiner Leichenwagen-Kutsche.

Beim Leichenwagen-Korso sind auch ungewöhnliche Fahrzeuge dabei: Frank Herrmann neben seiner Leichenwagen-Kutsche.

Alle Infos: Leichenwagen-Korso, Start: 11 Uhr am Augustusplatz vor der Oper, Ende: 14 Uhr am Südfriedhof, Eintritt frei.

5. WTF – Wissenschaft trifft Freundschaft

Was können wir von ungesunden Liebesbeziehungen à la Twilight lernen? Hätte Jeffrey Dahmers Entwicklung zum Serienmörder verhindert werden können? Um diese und weitere Fragen geht es in diesem Jahr auf dem Wissenschaft-trifft-Freundschaft-Festival (WTF) in Leipzig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Echte Tatortreiniger, Physiker und Historikerinnen diskutieren und erklären auf Einladung von Kriminalpsychologin Lydia Benecke auf dem WTF-Podium.

Alle Infos: Wissenschaft trifft Freundschaft, 26. und 27. Mai, Tickets kosten pro Veranstaltung 10-15 Euro, Tagestickets ab 40 Euro.

6. Dark Affair, der Markt für die Schwarze Szene

„Aus der Szene für die Szene“ – so werben die Macherinnen und Macher für die diesjährige Dark Affair. Von Freitag (26. Mai) bis Montag (29. Mai) können Gothics, Steampunks, Schwarzromantikerinnen und -romantiker und Fetisch-Fans auf der Messe flanieren. Neben Szene-Klamotten und Lifestyle-Produkten gibt es auch eine Show-Bühne und eine Street Food Area.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Alle Infos: Darf Affair 2023, Wilhelm-Leuschner-Platz, 26. bis 28. Mai von 10 bis 22 Uhr, am 29. Mai von 10 bis 16 Uhr geöffnet, Eintritt: 5 Euro (wird bei vielen Ausstellenden bei Einkauf als Gutschein erstattet),

7. Glitter und Trauma- und Aftershow-Party

Wer richtig Lust hat, tanzen zu gehen, kann das am Samstag auf der Glitter + Trauma-Party machen. Im Institut der Zukunft läuft eine düster-dunkle Mischung aus kühlem Wave, bleepy Synthpop, Neon-80er und nebeligem Goth. Die Party ist besonders für die queere Subkultur gedacht.

Alle Infos: Glitter + Trauma, Institut für Zukunft, An den Tierkliniken 38-40, los geht’s am Samstag, 27. Mai, um 22 Uhr. Tickets an der Abendkasse.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Außerdem sind im Täubchenthal die offiziellen WGT-Aftershowparties. Unter dem Motto „When We were Young“ läuft dort jeweils Freitag, Samstag und Sonntag ab 23.59 Uhr Gothrock und Postpunk. Am 29. Mai steigt zudem die „The Dead Kennys Party over Leipzig“-Party. Los geht’s um 22.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Alle Infos: „When We were Young“-Aftershowparty, täglich 26.-28. Mai ab 23.59 Uhr im Ballsaal im Täubchenthal, Wachsmuthstrasse 1. Eintritt frei. Am 29. Mai ab 22.30 Uhr „The Dead Kennys Party over Leipzig“-Party.

8. Synth Robots Dance Invasion

Es ist nicht das größte Event, aber ein grundsympathisches. Auf der Wiese bei der Südbrause (Werk II) drehen sich Menschen mit beklebten und bemalten Pappkartons auf Kopf und Körper zu tapsenden Synthie-Klängen. Die „Synth Robots Dance Invasion“ findet bereits seit vielen Jahren immer wieder an Pfingsten statt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Manche Pappkartons sind mit CDs beklebt, sie sehen etwas aus wie der beliebte Star-Wars-Roboter R2D2. Andere haben ihre Beine und Arme mit Alufolie umwickelt und sich die Haare buntgefärbt. Je abgespacter, desto besser.

Alle Infos: Synth Robots Dance Invasion, Samstag, 27. Mai, ab 16 Uhr am Connewitzer Kreuz. Eintritt frei.

9. Grassi goes Gotik

Auch die Museen im Grassi werden am WGT-Wochenende wieder ein düsteres Programm anbieten. Einige Highlights: Am Samstag, 27. Mai, gibt es um 14.30 und 15.30 Uhr jeweils eine Führung über den Johannisfriedhof.

Am Sonntag, 28. Mai, gibt es außerdem eine weitere Führung „150 Jahre moderne Illustrationskunst – WGT Edition“. Treffpunkt: Eingang Sonderausstellung/Café Foyer. Interessierte ohne Bändchen zahlen den Museumseintritt.

Alle Infos: Grassimuseum, Johannisplatz 5-11, das ganze Programm gibt’s hier Interessierte sollten sich vorher an der Museumskasse anmelden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

10. Sweeney Todd in der Musikalischen Komödie

Es ist ein tragisches Schicksal, dass Benjamin Barker ereilt. Der britische Barbier wird wegen einer Intrige unschuldig angeklagt und verbannt. Als Sweeney Todd kehrt er 15 Jahre später zurück. Seine Frau ist mittlerweile gestorben, seine Tochter das Mündel des Intrigen-Treibers. Todd schwört Rache – und verliert sich zunehmend im Blutrausch.

Wer Tim-Burton-Produktionen mag, sollte Sweeney Tod nicht verpassen.

Wer Tim-Burton-Produktionen mag, sollte Sweeney Tod nicht verpassen.

Die Musikalische Komödie bringt die tiefschwarze Operette am WGT-Wochenende auf die Bühne. Wer Tim-Burton-Produktionen mag, sollte Sweeney Tod nicht verpassen.

Alle Infos: Sweeney Todd, Musikalische Komödie Leipzig, Dreilindenstraße 30, Termine: 26. Mai um 19.30 Uhr, 27. Mai um 19 Uhr und 28. Mai 15 Uhr. Tickets kosten zwischen 10 und 49 Euro.

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken